Warning: Creating default object from empty value in /srv/www/htdocs/web203/html/wordpress/wp-content/themes/nature/header.php on line 20 Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /srv/www/htdocs/web203/html/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Verein zur Erhaltung der Viehweide Schelingen e.V.

Schriftgröße

Ankündigung Gastvortrag: Geschichte der Grünlandbewirtschaftung in Mitteleuropa

Was kann heutiger Naturschutz daraus lernen?

Organisation und Vortrag von: BUND-NABU-LEV-Vortrag mit Dr. Alois Kapfer, Tuttlingen.

Die Geschichte der mitteleuropäischen Landschaft war über Jahrtausende geprägt durch große Herden von Wildtieren. Wie später unsere Vorfahren mit ihren Nutztieren die Kulturlandschaft formten, welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen sich auf die Ausprägungen von Wäldern und Offenland übertragen haben, und welche „Kulturtechniken“ schließlich zu unserer heutigen ausgeräumten und tierarmen Agrarlandschaft geführt haben – all das wird uns Herr Dr. Alois Kapfer in seinem Vortrag sehr lebendig vor Augen führen.

Wenn wir eine klare Vorstellung haben, wie sich bestimmte Beweidungs und Mahdregime auf die Artenvielfalt der durch sie entstehenden Pflanzengesellschaften auswirken, können wir auch sicherer vorhersagen, welche Naturschutzmaßnahmen am besten geeignet sein werden, einen bestimmten, als erhaltungswürdig definierten Zustand unserer Kulturlandschaft zurück zu gewinnen und zu stabilisieren.

Dr. Kapfer ist Agraringenieur, war lange Jahre für den NABU tätig und betreibt heute ein ökologisches Planungsbüro in Tuttlingen. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten hobbymäßig mit der Erforschung der Geschichte der Weide- und Grünlandwirtschaft in Mitteleuropa.

Wann? Freitag, 25. Oktober 2019 um 19:30 Uhr

Wo? Emmendingen, Haus am Festplatz (LRA), Vortragssaal EG


© Verein zur Erhaltung der Viehweide Schelingen e.V.

Template